Mecklenburg Vorpommern vernetzt
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

Die Freiwillige Feuerwehr Faulenrost wurde im Jahr 1935 von schwäbischen Siedlern gegründet.

 

Neben den hauptsächlichen Aufgaben der Feuerwehr, retten – löschen – bergen – schützen, hat unsere Feuerwehr auch eine Bedeutung als kultureller Motor bzw. Hilfsmotor in unserer Gemeinde. Wir organisieren Feste, zum Beispiel das Osterfeuer, und unterstützen andere Vereine aus unserer Gemeinde als Brandwache für Lagerfeuer, als Begleitung für Fackelumzüge und bei der Verpflegung mit unserer Feldküche.

Die Freiwillige Feuerwehr Faulenrost besteht aus:

 

  • den Einsatzkräften

  • der Frauengruppe

  • der Jugendfeuerwehr

  • der Ehrenabteilung.

     

Momentan haben verfügen wir über 18 Einsatzkräfte. Wir zählen weiter 12 engagierte und hoch motivierte Frauen sowie 13 begeisterte Kinder und Jugendliche in unseren Reihen.

 

Die 15 Mitglieder der Ehrenabteilung bilden das moralische Rückrad unserer Wehr. Wenn diese Damen und Herren auch nicht mehr zu Einsätzen fahren, so sind sie dennoch der wichtigste Grundfeiler unserer Wehr. Hätten sie vor uns nicht in den Jahren zuvor Ihren Dienst geleistet, so gäbe es für uns heute nichts, auf dem wir aufbauen und was wir fortführen könnten.

 

Der Fahrzeugpark setzt sich momentan aus 2 Fahrzeugen, einem TSF-W und einem MTW, zusammen. Beide Fahrzeuge sind Staffelfahrzeuge. Zusätzlich verfügen wir über einen Schlauchhänger mit zwei B-Schlauch-Haspeln á 500 m für die lange Wegestrecke.

 

Zurzeit wird unser alter LO wieder von den Kameraden unter Leitung des Vereins restauriert. Dieser wird dann den Grundstock unseres Vereinsfahrzeugparks bilden.

 

Nicht außer Acht lassen wollen wir unsere Feldküche. Die ebenfalls dem Verein „Freunde der Feuerwehr e.V.“ gehört und stets für das leibliches Wohl garantiert. Unser Chefkoch kocht in dieser unter anderem einen hervorragenden Eintopf. Die Feldküche mit Koch kann auch von Privatpersonen gegen eine kleine Gebühr an den Verein gemietet werden und verspricht ein kulinarisches Ereignis der besonderen Art.